Logistik

Unternehmensberater der
Logistik-Branche: Efficio

Aufgrund komplexer und globaler Beschaffungsmärkte in einer Omni-Channel-Welt sind Unternehmen der Logistik-Branche mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Gestiegene Kosten, hohe Kundenerwartungen, Ressourcen-Knappheit im Bereich Personal, moderne technische Entwicklungen und die Digitalisierung der Logistikabwicklung sind nur einige der vielen Faktoren, die einen Einfluss auf alle Marktbeteiligten ausüben. Als kompetenter und erfahrener Unternehmensberater der Logistik-Branche stehen Ihnen mit Efficio spezialisierte Mitarbeiter zur Seite, um die Optimierungspotentiale in Ihrem Unternehmen zu ermitteln, umzusetzen und nachhaltig zu implementieren.

Unsere Unternehmensberater für
Ihre Logistik, ein Full-Service-Feld

Heutzutage umfassen ausgelagerte Logistik-Dienstleistungen weit mehr als den Warentransport von A nach B. Mittlerweile sind insbesondere die großen, internationalen Logistik-Anbieter mit einem umfangreichen Service-Angebot sehr breit aufgestellt und agieren als Fourth Party Logistics Service Provider (4PL) oder Fifth Party Logistics Service Provider (5PL). Neben den Transportdienstleistungen können die Lagerhaltung, die gesamte Auftragsabwicklung, die Bestandsverwaltung, alle Aspekte rund um die Verpackung, Konfektionierung oder gar die Endmontage zu den Serviceleistungen gehören. Aber auch Teile des Lieferantenmanagements bzw. des gesamten Supply-Chain-Managements sind als Bestandteil von individuellen Verträgen möglich. Entsprechende Partnerschaften sind sinnvoll, dahinterliegende Verträge müssen gleichzeitig aber so flexibel sein, dass umgehend und unkompliziert auf Produktlebenszyklen, veränderliche Lieferantenstämme und wechselnde Vermarktungswege reagiert werden kann. Die Herausforderung für Unternehmen mit Logistik-Bedarf setzt genau hier an und kanalisiert sich in der Fragestellung, ob die auslagerbaren Leistungen extern kostengünstiger erbracht werden können, oder ob es sinnvoll ist, alle Logistik-Tätigkeiten inhouse durchzuführen.

Veränderliche Rahmenbedingungen und Wettbewerb

Insbesondere die Logistik-Branche ist von zahlreichen Rahmenbedingungen betroffen, die sich stetig ändern können und damit maßgeblichen Einfluss auf Kosten, Flexibilität und andere Arbeitsbereiche ausüben. Wirtschaftliche, politische und soziale Faktoren, aber auch der gesteigerte Umwelt- und Klimaschutz wirken sich auf die Logistik-Dienstleister aus. Hierzu gehören zum Beispiel die Einführung der Lkw-Maut, veränderte Lenk- und Ruhezeitregelungen und neue Mindestlöhne. Aber auch Veränderungen innerhalb von Branchen, die auf Logistik-Dienstleistungen zurückgreifen, beeinflussen gesamte Logistik-Ketten. Dazu gehört die vorhandene hohe Erwartungshaltung der Endverbraucher bezüglich schneller Lieferungen im B2C-Bereich, die sich bereits in den B2B-Bereich übertragen hat, wo beispielsweise individuell gefertigte Produkte zu einem bestimmten Zeitpunkt beim nächsten Marktbeteiligten in der Logistik-Kette zur Verfügung stehen müssen (Stichwort: Industrie 4.0). Auch moderne technische Entwicklungen wie Navigationssysteme und Fahrerassistenzsysteme ändern bisherige Abläufe, was Herausforderung und Chance zugleich für die Optimierung einzelner Logistik-Bausteine darstellt.

Effizienzsteigerung durch
Digitalisierung der Logistik-Branche

Auch die zunehmende Digitalisierung hat einen erheblichen Einfluss auf die Akteure des Logistik-Marktes. Zahlreiche neue Möglichkeiten stehen durch die Digitalisierung zur Verfügung, die es als Potential aufzugreifen und auszuschöpfen gilt. Intelligente Fahrerassistenzsysteme erhöhen die Sicherheit von Kraftfahrern, optimieren Verkehrsflüsse sowie die Wirtschaftlichkeit der Logistik-Dienstleistungen. Ausgeklügelte GPS- und Navigationssysteme ermöglichen eine operative Routenoptimierung und vermeiden Zeitverluste durch Stau-Unterbrechungen. In Verbindung mit Track-und-Trace-Systemen wird die Qualität der Kundendienstleistungen gesteigert. Gleichzeitig sind aber auch technologische Investitionen, eine gute IT-Infrastruktur und geschultes Personal die Folge – weitere Bausteine auf dem Weg zu Kundenbindung- und Kundenzufriedenheit. Für weitere Effizienzsteigerung und Kostenreduktion bieten sich digitale Plattformen und Anwendungen an, auf die von überall aus zugegriffen werden kann. Darüber lassen sich Restkapazitäten und neue Aufträge vergeben sowie Standzeiten und Leerkilometer reduzieren. Transporteure und Industriekunden haben so die Möglichkeit, sich eng zu vernetzen und online auch direkt auszutauschen. Ein weiterer Weg die Effizienz zu steigern, sind Netzwerkintegrationen und Kooperationen unter Konkurrenten und mit anderen Dienstleistern – eine Maßnahme, die mithilfe vernetzter Plattformen und Anwendungen implementiert werden kann.

Herausforderung:
Attraktivität der Logistik-Branche für Arbeitnehmer

Die zunehmende Digitalisierung stellt die Logistik-Branche aber auch vor Herausforderungen im Bereich der Personal-Ressourcen. Stetige technologische Neuerungen sowie die Aussicht auf den zunehmenden Einsatz von autonomen Fahrsystemen führen dazu, dass weniger Arbeitnehmer den Einstieg in die Logistik suchen. Aber auch Vollbeschäftigungsverhältnisse und steigende Löhne setzen Logistik-Unternehmen unter Druck, geeignete Ressourcen zu finden, da Arbeitnehmer bei besseren Angeboten schnell abwandern und dadurch Einarbeitungskosten für neue Mitarbeiter immer höher werden. Gleichzeitig sind durch die Einführung des Mindestlohns aber auch die Lohnkosten für viele Logistik-Unternehmen und infolgedessen auch für deren Kunden angestiegen. Logistik-Unternehmen müssen sich nun neu orientieren und als attraktive Arbeitgeber herausstellen. Es gilt, Mitarbeiter durch ansprechende Arbeitsbedingungen langfristig an sich zu binden. Nicht zuletzt sorgen kompetente und erfahrene Mitarbeiter auch für eine höhere Kundenzufriedenheit – elementarer Aspekt für die stabile Auftragslage eines Unternehmens.

Steigender Kundenanspruch,
Servicegedanke & Wettbewerbssituation

Logistik-Unternehmen sind weiterhin vor die Herausforderung gestellt, einen gesteigerten Servicegedanken in die Unternehmensphilosophie zu implementieren, der sich auch in einem höheren Dienstleistungsangebot manifestiert. Echtzeitverfolgung von Warenverkehr, automatische Eingangsbestätigungen und andere Annehmlichkeiten, die im B2C-Bereich Standard sind, werden zunehmend auch von B2B-Kunden gefordert. Die Logistik-Branche hat zudem mit einem verschärften Wettbewerb zu kämpfen: Einseitige Lieferantenbeziehungen und das Abwälzen von Risiko führen zu einer Stärkung der Verhandlungsmacht der Subunternehmer. Hier gilt es, weitere Dienstleistungen zu eruieren und zu implementieren, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten und sich von der Konkurrenz abzuheben. Genau hier setzen die Unternehmen an, die sich immer stärker als 4PL- oder 5PL-Anbieter ausrichten. So gelingt es, sich gezielt in die Wertschöpfungskette des Kunden zu integrieren.

Strategischer Ansatz durch Ihren Unternehmensberater für Logistik

Efficio bietet Ihnen eine ganzheitliche Unternehmensberatung im Bereich Logistik. Wir beraten nicht nur reine Logistik-Unternehmen, sondern auch alle weiteren Akteure des Logistik-Marktes. Strategische und operative Fragen wie die Netzwerkgestaltung, Preisgestaltung, Prozesseffizienz und sämtliche weitere Bereiche werden von uns analysiert und optimiert. Unsere Berater mit Logistik-Kompetenzen unterstützen Sie individuell und analysieren zunächst die Effizienz und Effektivität Ihrer Logistik – den aktuellen Ist-Zustand – und ermitteln darauf basierende Potentiale. Selbstverständlich werden dabei auch kleinste Details der aktuellen Marktdynamik (wie beispielsweise Kraftstoffpreise) berücksichtigt, um die aktuellen Logistik-Kosten genau aufzuschlüsseln und Prozesse zu schaffen, um Trends in der Zukunft vorteilhaft und flexibel ausnutzen zu können. Hierbei kommt der Insourcing-/Outsourcing- bzw. „make or buy“-Entscheidung oftmals eine tragende Rolle zu. Unsere Unternehmensberater für Logistik werden gemeinsam mit Ihnen ermitteln, ob die logistischen Prozesse zu Ihren Kernkompetenzen gehören und im Geschäftsprozess ein wichtiger Faktor sind, oder ob eine Auslagerung sinnvoller ist, um alle Ressourcen auch zu 100 % auf die unternehmensinternen Kernkompetenzen zu fokussieren.

Hohes Know-how:
Ihr Berater im Bereich Logistik

Das Know-how im Segment Logistik unserer Berater von Efficio stützt sich auf einen Analyseansatz, der sich an Fakten und Daten orientiert. Unsere Klienten erhalten zur elektronischen Angebotsverarbeitung und Datenanalyse Zugriff auf unser innovatives eFlow-Tool. Die Aufgabe unserer spezialisierten Unternehmensberater für Logistik ist auch die Schulung Ihrer Mitarbeiter, sodass eine langfristige Implementierung und Weiterentwicklung der geschaffenen Potentiale und Optimierungsstrategien gewährleistet ist. Efficio hat bereits für zahlreiche Unternehmen der Logistik-Branche Lösungen entwickelt und realisiert. Einige unserer Klienten konnten ihre Logistik-Kosten durch unsere Beratung um über 25 % reduzieren, wodurch ihr Gesamtergebnis deutlich verbessert wurde. Innovative Logistikkonzepte mit schnelleren und zuverlässigeren Auftragsabwicklungen bilden nun die Basis ihres weiteren Wachstums. Setzen Sie auf Efficio und lassen Sie sich von uns als erfahrener Unternehmensberatung in Ihrer Logistik-Organisation unterstützen!