Lieferantenmanagement (SRM)

Lieferantenmanagement (SRM)

Eine auf guter Zusammenarbeit basierende Beziehung zu strategisch wichtigen Lieferanten bietet erhebliche wirtschaftliche Vorteile. Die Implementierung und routinierte Anwendung eines Systems zur Pflege und Entwicklung zentraler Lieferantenbeziehungen ist jedoch alles andere als trivial. Oft entpuppt sich Lieferantenmanagement (SRM) als gut gemeintes, aber unprofessionelles Flickwerk aus inkonsistenten Initiativen.

Der SRM-Ansatz von Efficio hat sich für Unternehmen in unterschiedlichen Branchen bewährt. Unsere Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Einkauf und Supply Chain schneidet die Maßnahmenpläne speziell auf individuelle Anforderungen und Prioritäten des Klienten zu.

Im Bereich Lieferantenmanagement
unterstützen wir Unternehmen,

  • die über keinen formellen SRM-Prozess verfügen oder bei denen mehrere verschiedene Ansätze und Prozesse im Einsatz sind.
  • deren Lieferantenmanager im Hinblick auf Prozess und Zielsetzungen unsicher sind bzw. nicht über nötige Qualifikationen und Ansätze verfügen.
  • deren Hauptlieferanten Leistungsmängel aufweisen und noch keinen konsistenten Ansatz zur Überwachung und Lösung dieser Probleme haben.
  • deren strategische Lieferantenbeziehungen wieder in alte, auf bloßen Transaktionen und Durchsetzung eigener Interessen basierende, Muster verfallen sind.
  • deren strategische Lieferanten die Beziehung als schwierig oder frustrierend empfinden.

Unser SRM-Ansatz:

Wir beginnen zunächst mit einer Segmentierung der Lieferanten. Bestehende Kategorisierungen der strategischen Lieferanten sind in der Regel unaktuell und bilden nicht gerade den Status Quo der geschäftlichen Beziehung ab.

Unsere Einkaufsberater erstellen einen detaillierten Bericht zu Stärken und Schwächen aktuell genutzter SRM-Praktiken. Dieser Report macht die tatsächlichen Lücken zwischen dem Ist-Zustand und dem für Sie bestmöglichen SRM-Programm transparent. Um die Ausgereiftheit Ihres Lieferantenmanagements zu überprüfen, sammelt Efficio mittels Fragebögen, Workshops und Einzelinterviews Daten und wertet diese aus.

Anhand der so gewonnenen Erkenntnisse erstellen wir eine auf Ihre Situation zugeschnittene Version unseres SRM-Ansatzes. Sie erhalten eine ausführliche Anleitung zur Umsetzung, die sich auf alle Bereiche des Einkaufs bezieht. Unterstützende Tools – beispielsweise eFlow von Efficio – erleichtern Ihnen Verfügbarkeit und Verarbeitung von Daten und Informationen bezüglich des Lebenszyklusmanagements aller Zulieferer.

Efficio plant zunächst probeweise eine Umsetzung des aufgestellten Ansatzes in einem ausgewählten Bereich – zum Testen und weiteren Verfeinern der Lösung. Dabei arbeiten wir in gemischten Teams mit Mitarbeitern Ihres Einkaufs. Dies ermöglicht, Wissen zu transferieren und entsprechende Qualifikationen aufzubauen. Parallel wird die Zustimmung Ihrer Einkaufsmitarbeiter und anderer Fachbereiche eingeholt.

Nach der Pilotumsetzung und einer weiteren Revisonsrunde steht Ihnen dann ein konsistentes und effektives SRM für das gesamte Unternehmen zur Verfügung.

Vorteile eines leistungsstarken Lieferantenmanagements:

  • Ein effektives Lieferantenmanagement bringt direkte Kosteneinsparungen, etwa durch Beilegung oder Vermeidung von Streitigkeiten.
  • Bessere und tiefergehende Beziehungen zu Hauptlieferanten steigern deren Leistung und verbessern ihre Compliance.
  • Durch eine mögliche Gewinnbeteiligung von Lieferanten ergeben sich neue Wertschöpfungspotenziale, z.B. durch effektivere Arbeitspraktiken oder durch frühe Einbindung von Lieferanten in die Produktentwicklung.
  • Stärker auf Zusammenarbeit ausgerichtete Lieferantenbeziehungen führen zu einer höheren Belastbarkeit der Lieferkette – das reduziert das Ausfallrisiko.

Wir optimieren das Lieferantenmanagement unserer Klienten

Thames Water hat durch Anwendung des Efficio-Ansatzes eine konsistente Segmentierung der Lieferanten und eine Verbesserung der Lieferantenbeziehungen erreicht. Im gesamten Unternehmen ist nun transparent, an wen welche Leistung vergeben wurde und was vom jeweiligen Lieferanten erwartet wird. Zudem verfügen die Einkaufsteams jetzt über adäquate Mittel und Methoden, um geschäftliche und leistungsbezogene Fragen mit den Lieferanten zu klären. Auf der anderen Seite können die Lieferanten dank des zugeschnittenen SRM-Ansatzes konstruktiv und kollaborativ mit Thames Water zusammenarbeiten.

Für John Lewis Partnership (JLP) hat Efficio ein SRM-Modell für „nicht wieder veräußerbare Waren“ entworfen. JLP hatte festgestellt, dass sein ursprünglicher Ansatz eher reaktiv als proaktiv war und geschäftliches Potenzial verschenkt wurde. Derzeit läuft die Pilotumsetzung in Kooperation mit Efficio.

Das Leistungsspektrum von Efficio umfasst über das Lieferantenmanagement hinaus viele weitere Dienstleistungen aus dem Bereich Einkauf und Supply Chain. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben oder eine unverbindliche Beratung wünschen.

Digitalisierung im Lieferantenmanagement
Digital
Digitalisierung im Lieferantenmanagement

Nur mit einem innovativen Lieferantenmanagement kann man den digitalen Wandel meistern. Fünf Maßnahmen mit denen Sie sich für die Partnerwahl 4.0 wappnen.

Wie Versicherer durch effiziente Prozesse für die Schadensbearbeitung Kosten einsparen können
Einblick
Wie Versicherer durch effiziente Prozesse für die Schadensbearbeitung Kosten einsparen können

Versicherungsfirmen werden feststellen, dass sie deutliche Kosteneinsparungen erreichen können.

Wie das Next Level Sourcing (NLS) für den Versicherer Tryg zum Schlüssel für mehr Rentabilität wurde
Fallstudie
Wie das Next Level Sourcing (NLS) für den Versicherer Tryg zum Schlüssel für mehr Rentabilität wurde

Der Versicherer Tryg kam durch Verankerung eines strategischen Einkaufs und durch Verbesserung seiner internen Prozesse in den Genuss deutlicher Kosteneinsparungen.

Aufbau eines effektiven Einkaufs für Eisenbahnunternehmen: 4 Tipps von Hitachi Rail Europe
Interview
Aufbau eines effektiven Einkaufs für Eisenbahnunternehmen: 4 Tipps von Hitachi Rail Europe

Jamie Foster von Hitachi Rail Europe gibt Tipps zum Aufbau einer neuen effektiven Einkaufsabteilung.