Fertigungsindustrie – Potenzialanalyse für globales Industrieunternehmen

15. September 2017

Efficio unterstützt derzeit eine globale Konzerngruppe im Bereich industrielle Fertigung bei der Ermittlung von Kostensynergien im Einkauf nach einer kürzlich erfolgten Fusion. Während einer 4-wöchigen Potenzialanalyse wird Efficio sowohl eine vollständige Ausgabentransparenz innerhalb der fusionierten Unternehmen herstellen als auch Möglichkeiten zur Kostensenkung nach dem Zusammenschluss identifizieren, indem die Gesamtausgaben auf der Grundlage des Gesamtbetriebskostenprinzips („Total Cost of Ownership“) betrachtet werden. Dabei liegt der Fokus auf den wichtigsten technischen Einkaufskategorien. 

Das Ziel der Potenzialanalyse ist ein umsetzbarer Implementierungsplan, wie die identifizierten Kosteneinsparungspotenziale realisiert werden können. Dabei wird auf schnelle Gewinne und mittelfristige Potenziale gesetzt, während dem Kunden gleichzeitig ermöglicht wird, die Performance der Einkaufsfunktion langfristig zu verbessern.

Für weitere Informationen über die Möglichkeiten einer Potenzialanalyse, klicken Sie bitte hier.

5 Schritte zur Verbesserung des Einkaufs von Private Equity-Unternehmen
Leitfaden
5 Schritte zur Verbesserung des Einkaufs von Private Equity-Unternehmen

Der EBITDA von Private-Equity-Unternehmen (PE) lässt sich durch eine geschickte Steuerung der Einkaufsausgaben wesentlich steigern.