Pharma und Gesundheitswesen

Prozesse im Gesundheitswesen
und Pharmabereich optimieren

Unternehmen aus dem Bereich Pharma und Healthcare stehen heutzutage mehr denn je vor großen Herausforderungen, um in dieser schnelllebigen und anspruchsvollen Branche bestehen zu können. Unterschiedliche Faktoren lassen den Druck auf Gesundheitsunternehmen steigen, „mehr für weniger“ anzubieten und dabei gleichzeitig wirtschaftlich zu sein. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es unabdingbar, alle Prozesse im Gesundheitswesen und Pharmabereich über die komplette Beschaffung, Logistik und Supply Chain hinweg unter die Lupe zu nehmen und entsprechend zu optimieren. Durch verbesserte Prozesse lassen sich Kosten senken und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens steigern. Genau hier setzen wir von Efficio an: Wir stellen Ihnen auf die Gesundheitsbranche spezialisierte Einkaufsberater zur Seite, die den Ist-Zustand in Ihrem Unternehmen analysieren und mit ihrer umfangreichen Branchenkenntnis geeignete Hebel zur Kostensenkung und Verbesserung von Prozessen ermitteln, umsetzen und nachhaltig im Unternehmen verankern.

Prozesse Gesundheitswesen und Pharma: Herausforderungen

Zu den großen Herausforderungen von Unternehmen der pharmazeutischen Industrie gehört unter anderem die Dynamik des Marktes selbst. Dieser zeichnet sich durch ein steigendes Wachstum mit immer komplexerem und preisaggressiverem Wettbewerb aus – nicht zuletzt durch die Digitalisierung. Hierzu gehören nicht nur nationale bzw. europäische Märkte, sondern es gilt, auf globale Nachfrageverschiebungen zu reagieren und komplett neue, internationale Märkte zu erschließen. Die Herausforderung dabei ist auch, dass es große länderspezifische Unterschiede bei der Art und der Behandlung von Krankheiten gibt.

In Deutschland und den anderen europäischen Ländern ist einer der größten Knackpunkte zudem, dass die jeweiligen Gesundheitssysteme zum Großteil von öffentlichen Kostenträgern finanziert werden – und dort aufgrund unterschiedlicher Faktoren ein Sparzwang an der Tagesordnung ist. Dieser wirkt sich natürlich auf die Kosteneffizienzanforderung der marktbeteiligten Unternehmen aus. Nicht zuletzt, da die Bevölkerung kontinuierlich wächst und älter wird sowie die gesetzlichen Krankenkassen Kosten nur noch anteilig erstatten. Dadurch rücken auch Generika stärker in den Fokus, die wesentlich günstiger angeboten werden können und den Preisdruck weiter erhöhen.

Faktoren, die die Wirtschaftlichkeit der Gesundheitsunternehmen weiter beeinträchtigen, sind gestiegene ethische Ansprüche in Kombination mit immer strengeren gesundheitspolitischen Vorgaben und Regulierungen sowie zunehmend komplexeren Krankheiten, was zu längeren Entwicklungs- und Zulassungszeiten führt. Zu den hohen Qualitätsansprüchen an Gesundheits- und Pharmaprodukte kommen Anforderungen an große und schnelle Verfügbarkeiten. Zu einer Out-of-Stock-Situation darf es grundsätzlich nicht kommen, was wiederum einen ausgeklügelten Logistikprozess – beispielsweise falls es doch zu Engpässen kommt – erfordert.

Optimale Prozesse im Gesundheitswesen
und Pharmabereich entscheidend

Aufgrund der genannten Herausforderungen sind optimierte Prozesse im Gesundheitswesen und Pharmabereich für die marktbeteiligten Unternehmen essenziell: Nur eine effiziente globale Lieferkette mit strategisch ausgesuchten externen Partnern erlaubt, die immer höheren Anforderungen an Kosten und Markteinführungszeiten erfüllen zu können. Efficio arbeitet sowohl mit mittelständischen Unternehmen als auch großen internationalen Konzernen der Pharma-, Biotechnologie-, Diagnostik- und Vertriebsbranche. Unsere Klienten, darunter Ipsen, Galderma, Astra Zeneca und Amgen, benötigen schnelle Unterstützung im Einkauf, sowohl bei direkten als auch indirekten Ausgaben in allen Bereichen, von Forschung und Entwicklung bis zu Logistik und Auslieferung. Besonders die stärksten Unternehmen sind bereit, in eine höhere Leistungsfähigkeit ihrer externen Partner zu investieren.

Innovative Analyse, Optimierung und Implementierung

Efficio liefert durch die gezielte Beratung in Logistik und Einkauf gewinnbringende Ergebnisse. Unsere Beraterteams ermöglichen eine schnelle Verbesserung des Gesamtergebnisses und arbeiten dabei eng mit den Mitarbeitern unserer Klienten zusammen, um sicherzustellen, dass alle Entscheidungen vollständig mit den Unternehmenszielen vereinbar sind.

Wir verwenden zur Optimierung der Prozesse im Gesundheitswesen und Pharmabereich unsere bewährten Einkaufsmethoden und unterstützen diese durch unsere eigens entwickelte eFlow-Technologie, die auf den jeweiligen Klienten zugeschnitten wird. Unsere breite Palette von Instrumenten, z. B. Spezifikationsprüfungen, Nachfragemanagement und Prozessverbesserungen, ermöglicht unseren Klienten in Kombination mit klassischen Einkaufsstrategien und -ansätzen in der Regel Kostenvorteile von 10-15 %.

Nachhaltige Ergebnisse durch neue Prozesse im Gesundheitswesen

Umfassende Marktexpertise und ein ausgezeichnetes Change Management sind in dieser komplexen, sich schnell wandelnden Branche unverzichtbar. Unsere Berater arbeiten gemeinsam mit unseren Klienten daran, lösungsorientierte, individuelle Prozesse für Gesundheitswesen- und Pharmaunternehmen zu entwickeln und diese nachhaltig in der Unternehmenskultur zu verankern. Unsere langjährigen Klientenbeziehungen zeigen, dass Efficio Verbesserungen erfolgreich umsetzt. Mit vielen Klienten aus der Gesundheitsbranche haben wir Dienstleistungsvereinbarungen, die über viele Jahre laufen. Oft sind wir aber auch im Rahmen gezielter Beratungen und kurzfristiger Ressourcenverstärkungen tätig. In der Gesundheitsbranche, mit ihren vielen multinationalen Unternehmen, kommt unsere Stärke im Bereich grenzüberschreitender und internationaler Projekte besonders zum Tragen.

Die Geduld und Verfügbarkeit des Teams von Efficio haben wesentlich zum Erfolg unseres Projekts beigetragen. Mit Hilfe ihres Ansatzes und der neuen Vorgehensweisen und Ideen, die sie eingeführt haben (wie z. B. langfristige Verpflichtung, ein neues Preisgestaltungstool und mehr), konnten wir deutliche Einsparungen erzielen und unser Einkaufssystem verschlanken.

Claude Alziar, Einkaufsdirektor bei Arkopharma

Fallbeispiele für die Transformation von Prozessen im Gesundheitswesen und Pharmabereich

Efficio hat bereits für zahlreiche Unternehmen aus Pharma und Gesundheitswesen Prozesse optimiert und konnte durch eine individuelle Beratung in Logistik und Einkauf zu Effizienz und nachhaltiger Kosteneinsparung beitragen.

Für Arkopharma – ein führendes europäisches Pharmaunternehmen – konnten wir beispielsweise eine umfangreiche Einkaufstransformation durchführen. Dazu wurden unter anderem Hebel wie langfristige Lieferantenverträge, Mengenrabatte, standortübergreifende Volumenkonsolidierung und Indexierungsmechanismen genutzt und ein spezielles Tool zur Preisgestaltung entwickelt. Ergebnis sind deutlich gesenkte Kosten, ein gestraffter und vereinfachter Einkaufsprozess sowie durch Schulungen kompetent aufgestellte Mitarbeiter.

Für Ipsen – ein weltweit agierender Pharmakonzern – führten unsere Einkaufsberater eine Potenzialanalyse für direkte und indirekte Ausgaben in mehreren Märkten sowie eine zweijährige Einkaufstransformation inklusive Coaching und Einkaufsunterstützung für gezielte Warengruppen durch. Es wurden neue Einkaufsmethoden, Baukästen und Templates eingeführt, die auch heute noch im Unternehmen verwendet werden.

Weitere Beispiele für unsere Dienstleistungen sind die Projektleitung eines weltweiten Einkaufprogramms inklusive Verhandlungen von Transporten auf nationaler und internationaler Ebene, der Optimierung von Routen, Verpackungen, Lieferaktivitäten und Zahlreichem mehr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie bezüglich der Möglichkeiten zur Kostensenkung und Optimierung von Prozessen im Gesundheitswesen und Pharmabereich. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich für nachhaltige Ergebnisse von uns unterstützen!