Beratung zur Netzwerk- und Logistikoptimierung

Der Logistik-Sektor steht aufgrund komplexer und globaler Beschaffungsmärkte in einer Welt des Omni-Channel-Vertriebs vor großen Herausforderungen. Innerhalb unserer Beratung zur Netzwerk- und Logistikoptimierung zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, wie Ihr Unternehmen mit wachsenden Kundenerwartungen und Kostensteigerungen innerhalb der Supply Chain umgehen und Prozesse voranbringen kann.

Mithilfe einer ganzheitlichen Beratung im Bereich Logistik- und Supply-Chain-Management ermittelt Efficio individuelle Potenziale für Optimierungen. Ziel von Efficios Ansatz zur Optimierung der Logistikprozesse ist stets, Kosten zu senken und Effizienzen zu steigern.

Ziel unserer Beratung: Optimierung Ihrer Logistikprozesse

Die Auslagerung von Logistik-Dienstleistungen bedeutet für Unternehmen heute mehr als das bloße Einkaufen von Transporten. Lagerhaltung, Auftragsabwicklung, Bestandsverwaltung, Verpackung, Konfektionierung oder Endmontage und auch Aspekte des Lieferantenmanagements können Bestandteil von Verträgen sein. Diese gilt es so auszugestalten, dass angesichts kurzer Produktlebenszyklen, "beweglicher" Lieferantenstämme und verschiedener Vermarktungswege möglichst flexibel reagiert werden kann. Partnerschaften sind der Schlüssel zum Erfolg. Unsere Berater analysieren, welche Logistikprozesse zu Ihrem Unternehmen passen.

Optimierung von Supply Chain und Beständen

Neben der Logistikoptimierung ist auch die Optimierung der Supply Chain ein wichtiger Punkt innerhalb unserer Dienstleistungen. Sie wird vor allem durch Kostenreduzierung oder auch verbesserte Servicelevel erzielt. Wir überprüfen in der Supply-Chain-Beratung und -Optimierung Quick-Wins sowie langfristige Hebel und erarbeiten ein für den jeweiligen Klienten passendes Konzept.

Wichtig für flexible Abläufe, einen optimalen Einkauf und damit verbundene Kostenreduzierung ist die Optimierung der Bestände. Ein Überblick über Bestandshöhen und Standorte von Artikeln im Lager und der schnelle Zugriff durch entsprechende Kennzeichnung sowie andere Parameter ermöglichen eine erhöhte Flexibilität, eine stetige Verfügbarkeit der Materialien nach Bedarf und geringe Durchlaufzeiten. Gleichzeitig werden die Prozesskosten durch ein optimiertes Bestandsmanagement gesenkt.

Durch Benchmarking und Marktvergleiche kann die Effizienz der Warenlager auf den Prüfstand gestellt und entsprechend optimiert werden. Zudem überprüft Efficio im Rahmen der Beratung zur Logistikoptimierung, ob alternative Optionen, wie beispielsweise ein Shared Warehouse Model, für das jeweilige Unternehmen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion im Logistik- und Supply-Chain-Management beitragen. Ein Shared Warehouse Model bietet sich besonders dann an, wenn es sehr große saisonale Schwankungen der Lagerbestände gibt.

Beratung "Logistik- und Supply-Chain-Management": Working Capital Reduktion, Netzwerk Design und Optimierung (NDO)

Ein durchdachtes Management des Working Capital ermöglicht es, Bestände und Forderungen auf ein notwendiges Maß zu reduzieren und so die unternehmensinterne Liquidität zu erhöhen. Gleichzeitig wird der Unternehmenswert gesteigert.

Eine weitere Dienstleistung von Efficio innerhalb der Beratung zur Supply-Chain- und Logistikoptimierung ist Netzwerk Design und Optimierung (NDO). Hierzu gehört die Analyse von Standortnetzen, konkret: die Anzahl der Warenhäuser zu optimieren und die optimale Positionierung der Warenhäuser festzustellen. Es gilt auch, die Standorte nach individuellem Bedarf auszurüsten und ein innovatives Transportnetzwerk um die Standorte herum zu entwickeln bzw. zu optimieren. Wir verbessern Ihre Logistikprozesse ganzheitlich.

Optimierung von Transportkosten und Routen als Teil unserer Beratung zur Supply- Chain- und Logistikoptimierung

Ein weiterer Bestandteil unserer ganzheitlichen Logistik-Diagnostik ist die Reduktion von Transportkosten. Die Transportkosten sind abhängig vom aktuellen Nachfrage- und Angebotsgeschehen am Markt sowie von den jeweiligen Betriebskosten. Efficio unterstützt Klienten dabei, geeignete Partner zu finden, optimale Kostenmodelle zu vereinbaren, aber auch die geeignetsten Transportmethoden zu identifizieren und einzusetzen.

Unsere erfahrenen Berater für die Optimierung Logistikprozesse haben auch die Routen-Optimierung im Blick. Über die Zuordnung von Lieferadressen zu spezifischen Verteilzentren und die Verbesserung der Tour-Routen gemäß dem Milkrun-Konzept lassen sich kostenintensive Umwege und ungenutzte Leerfahrten vermeiden.

Ein wichtiger Punkt zur Kostenreduktion und Effizienzsteigerung im Bereich Logistik und Supply Chain ist die Überarbeitung der "Last Mile", dem finalen Teil innerhalb der Transportkette. Dies kann durch eine verbesserte Planung und Ausführung von Verteil- und Sammelfahrten erzielt werden. Wird die Logistikleistung intern erbracht, ist ebenfalls eine Optimierung der Fahrzeugflotte angebracht.

Unser Beratungs-Know-how im Logistik- und Supply-Chain-Management

Sie sehen: Efficio bietet einen holistischen Beratungsansatz im Bereich Logistik- und Supply-Chain-Management. Dabei werden zur Logistikoptimierung sowohl strategische Hebel – wie die Netzwerkoptimierung – als auch operative Hebel – wie Preisgestaltung und Prozesseffizienz – eingehend betrachtet. Zu unseren Klienten, für die es ebenfalls ein wichtiger Faktor war, ihre Logistikprozesse zu optimieren, zählen unter anderem Hersteller von Verbrauchsgütern (mit Bedarf für Schwerlasttransporte, z. B. Anlagenumzüge), Großhändler von Pharmazeutika, Fahrzeugteilen und anderen Produkten, Laborbetreiber sowie Chemie- und Einzelhandels-Unternehmen.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit der Optimierung komplexer nationaler und internationaler Logistikprozesse. Einige unserer Klienten konnten ihre Logistikkosten mithilfe unserer Beratung zur Logistikoptimierung um mehr als 25 % reduzieren — sie haben somit ihr Gesamtergebnis deutlich verbessert und zugleich eine effiziente, innovative Plattform als Basis für weiteres Wachstum durch schnellere und zuverlässigere Auftragsabwicklung erhalten. Nehmen auch Sie Kontakt mit uns auf, wenn unsere qualifizierten Berater die Optimierung Ihrer Logistikprozesse auf den Weg bringen sollen.

Netzwerk- und Logistikoptimierung: Strategischer Ansatz unserer Berater

Efficio bewertet zunächst Effizienz und Effektivität des aktuellen Logistikbetriebs anhand von Benchmarks und Best Practices. Dabei stellen wir sicher, dass die jeweilige Marktdynamik (z. B. Kraftstoffpreise) komplett in den aktuellen Logistikkosten erfasst wird und Logistikprozesse implementiert sind, um Trends zu erkennen und entsprechend zu nutzen.

Die Frage, ob Logistikleistungen selbst erbracht oder eingekauft werden sollen ("make or buy" bzw. Insourcing/Outsourcing) ist innerhalb unserer Logistikoptimierung von großer Bedeutung. Während die Logistik für zahlreiche Klienten nicht zu den Kernkompetenzen zählt, ist sie für andere wiederum ein wichtiger Teil des Geschäftsprozesses, der im Unternehmen verbleiben soll.

Efficio liefert Ergebnisse durch fundierte Beratung zur Supply-Chain- und Logistikoptimierung

Das Know-how von Efficio im Logistik-Management stützt sich auf einen fakten- und datenorientierten Analyse-Ansatz. Klienten erhalten Zugriff auf unser eFlow-Tool zur elektronischen Angebotsverarbeitung und Datenanalyse. Innerhalb der Optimierung Ihrer Logistikprozesse stellt eine umfassende Schulung durch unsere spezialisierten Einkaufsberater sicher, dass die Implementierung und langfristige Weiterentwicklung aller Einkaufslösungen gewährleistet ist.

Mit unseren Beratungsleistungen im Bereich der Netzwerk-, Supply-Chain-Management- und Logistikoptimierung ermöglichen wir unseren Klienten in der Regel eine Senkung ihrer Logistik-Ausgaben um 6-15 % bei einem ROI von über fünf. Abgesehen von direkten Kosteneinsparungen sind die Vereinfachung der Logistik durch Einsatz weniger Partner und besserer Vernetzung sowie die höhere Kundenzufriedenheit durch Verhandlung und Umsetzung effektiver Dienstleistungsvereinbarungen meist von noch größerem Nutzen für unsere Klienten. Unsere vollumfängliche Logistikoptimierung wird stets auf die individuellen Gegebenheiten unserer Klienten abgestimmt – kontaktieren Sie uns gern für ein unverbindliches Angebot.

Zurück aufs richtige Gleis: Transformation der Supply Chain eines Zugherstellers
Fallstudie
Zurück aufs richtige Gleis: Transformation der Supply Chain eines Zugherstellers

Finden Sie heraus, wie Efficio einem führenden Zughersteller half, die Supply Chain zu transformieren und Probleme im Materialmanagement zu lösen.

Peel Ports Group: Einsparungen durch Einkaufstransformation
Fallstudie
Peel Ports Group: Einsparungen durch Einkaufstransformation

Lesen Sie in unserer Fallstudie, wie der führende Hafenbetreiber Peel Ports seinen Einkauf umgestaltete, um nicht nur kommerziell erfolgreicher zu sein.

Korea-Konflikt: Gefahr für die Supply-Chain?
Meinung
Korea-Konflikt: Gefahr für die Supply-Chain?

Die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea erhöhen das Geschäftsrisiko für südkoreanische Unternehmen und die Supply-Chains ihrer Geschäftspartner.

G20-Gipfel – Beschaffung im Hickhack der Handelsordnungen
Meinung
G20-Gipfel – Beschaffung im Hickhack der Handelsordnungen

Zwar wurden keine Handelskriege erklärt, doch das G20-Bekenntnis zum Freihandel ist butterweich. Fünf Fragen, die sich Einkaufsmanager nun stellen müssen.

Wenn der Lieferant nicht liefert
Leitfaden
Wenn der Lieferant nicht liefert

Fällt ein wichtiger Zulieferer aus, kann die gesamte Wertschöpfungskette ins Wanken geraten. Fünf Schritte, um auf diese Herausforderung vorbereitet zu sein.

Der Brexit und seine Folgen: Zeitenwende für Einkauf & Logistik?
Meinung
Der Brexit und seine Folgen: Zeitenwende für Einkauf & Logistik?

Mit dem knappen Sieg der EU-Gegner bei einem Referendum im Vereinigten Königreich entschied sich erstmals ein Mitgliedsstaat dafür, den Austritt aus der Union einzuleiten.