Potenzialanalyse

Potenzialanalyse Einkauf

Die Potenzialanalyse ist im Einkauf der ideale Auftakt für eine Reihe von Verbesserungsaktivitäten. Sie wendet sich vorrangig an die Funktionen CEO, CFO und CPO, die dem Unternehmen durch eine stärkere Professionalisierung des Einkaufs signifikante Leistungssprünge ermöglichen wollen.

Warum eine Potenzialanalyse im Einkauf sinnvoll ist

Wo sind die richtigen Hebel anzusetzen? Diese Frage ist komplex und nicht leicht zu beantworten. Mithilfe der Efficio-Potenzialanalyse erhalten Sie Antworten auf grundlegende Fragen:

  • Wofür geben wir Geld aus?
  • Wie ausgereift ist unser Einkauf in einzelnen Warengruppen?
  • Wo gibt es weiteres Einspar- oder Wertschöpfungspotenzial?
  • Wie lässt sich das identifizierte Potenzial heben?
  • Wie gut ist unser Einkauf durch Tools und Systeme gerüstet?
  • Wo benötigen wir Verstärkung?

Unsere Potenzialanalyse erfolgt zügig. Innerhalb eines Zeitraums von vier bis sechs Wochen erhalten Sie Ergebnisse – bei minimaler Störung des laufenden Betriebs und wenig Zeitaufwand für die Unternehmensführung.

Am Ende des Prozesses verfügen Sie über:

  • Einen passgenauen, detaillierten Spend Cube (Ausgabenwürfel)
  • Eine Bottom-Up Warengruppenanalyse Ihres Ist-Zustands mit Einschätzung möglicher Einsparungen
  • Ein Benchmarking Ihres Einkaufs anhand unseres Einkaufseffektivitätsmodells; hierbei wird Ihre aktuelle Leistung der Performance vergleichbarer Unternehmen bzw. Wettbewerber gegenübergestellt
  • Einen Implementierungsplan – umfassend und zugleich pragmatisch – zur Umsetzung von Veränderungen, um Zielvorgaben für Einsparungen und Wertschöpfung zu erreichen

Prozessablauf der Analyse

Efficio setzt normalerweise ein Team von drei Beratern ein, die bei Bedarf weitere erfahrene Kollegen hinzuziehen. Zunächst werden die Ausgabendaten gesammelt, bereinigt und klassifiziert. Kurze gezielte Interviews mit Einkaufsmitarbeitern und anderen Fachbereichen ergeben einen Überblick über den Status quo aktueller Einkaufspraktiken und Anforderungen innerhalb von Bereichen und Warengruppen.

Auf Grundlage unserer eFlow-Plattform bilden wir Ihren Spend Cube zur Ausgabenanalyse. Dieser ermöglicht eine einfache Abfrage der Ausgabendaten für einzelne Warengruppen, Unternehmensbereiche und Lieferanten. Dies kann als einmalige Leistung durch uns erfolgen oder in Form einer regelmäßigen Aktualisierung des Spend Cubes, die Sie selbst vornehmen.

Unsere Expertise auf Basis jahrelanger Erfahrung

Efficio unterstützt seit über 15 Jahren Klienten aus Industrie, Handel, Dienstleistungsbranchen sowie die Portfoliounternehmen von Private-Equity-Gesellschaften (PE) durch individuelle Potenzialanalysen. Bei vielen unserer PE-Klienten übernimmt die Potenzialanalyse im Einkauf innerhalb eines 100-Tage-Plans die Vorreiterrolle; sie hebt das EBIT spürbar an, noch bevor andere Initiativen zur Wertgenerierung greifen.

Die Potenzialanalyse hat schon vielen Klienten faktisch die Augen geöffnet. So manches Unternehmen mit komplexen Lieferketten, etwa aus der Bau- oder Infrastrukturbranche, gewinnt durch die Analyse erstmalig Transparenz über Lieferketten, die von einigen wenigen strategischen Partnern dominiert werden und in großem Umfang Aufträge untervergeben.

Positive Effekte dank Potenzialanalyse im Einkauf

Wir bearbeiten mit unserer Potenzialanalyse im Allgemeinen 50-70 % der externen Ausgaben und gehen von einem Einsparpotenzial von 5-15 % pro Warengruppe aus. Die Potenzialanalyse im Einkauf liefert in kurzer Zeit detaillierte Erkenntnisse. Sie bietet eine zuverlässige Grundlage für die zukünftige Entwicklung Ihres Einkaufs – und vielfach weitere innovative Ansätze zur effizienten und effektiven Partnerschaft mit Efficio.

5 Schritte zur Verbesserung des Einkaufs von Private Equity-Unternehmen
Leitfaden
5 Schritte zur Verbesserung des Einkaufs von Private Equity-Unternehmen

Der EBITDA von Private-Equity-Unternehmen (PE) lässt sich durch eine geschickte Steuerung der Einkaufsausgaben wesentlich steigern.

So prüfen Sie Ihren Einkauf auf Herz und Nieren
Einblick
So prüfen Sie Ihren Einkauf auf Herz und Nieren

Als neuer COO, CFO oder CPO können Sie das Verbesserungspotenzial Ihrer Einkaufsabteilung durch Analyse von 5 Schlüsselbereichen bestimmen.

Einkaufstransformation bei einem globalen Lebensmittelhersteller für nachhaltige Einsparungen
Fallstudie
Einkaufstransformation bei einem globalen Lebensmittelhersteller für nachhaltige Einsparungen

Bei einem globalen Lebensmittelhersteller war durch die schnelle Übernahme diverser Marken in mehreren Märkten und Ländern ein tiefes Misstrauen gegenüber zentralisierten Initiativen ‚von oben‛ entstanden.

Unterstützung des Einkaufs von Thames Water bei einem Entwicklungssprung durch Steigerung von Qualifikationen und Kapazität
Fallstudie
Unterstützung des Einkaufs von Thames Water bei einem Entwicklungssprung durch Steigerung von Qualifikationen und Kapazität

Efficio unterstützte Thames Water bei der Aufstellung eines neuen Betriebsmodells.