Supply-Chain-Management (SCM) – mit System zum Erfolg

Vor allem im produzierenden Gewerbe kann es komplexe Lieferketten geben, die den Erfolg eines Unternehmens maßgeblich beeinflussen.

Doch auch wenn man an keinen eigenen Produktionsprozess gebunden ist, verfügen die meisten Unternehmen über eine eigene Abteilung für den Einkauf. Ob es nun um die Beschaffung von Zulieferteilen oder Büroequipment für z. B. die Buchhaltung geht – in jedem Fall hilft ein professionelles Supply-Chain-Management (SCM) dabei, kosteneffizient zu arbeiten. Rund um die Evaluierung und Auswahl von Lieferanten sowie die Abschlüsse und Weiterentwicklung von Verträgen mit diesen gibt es diverse Optimierungspotenziale. Efficio ist Ihr Einkaufsberater, wenn es darum geht, die Schwächen Ihres Lieferantenmanagements zu erkennen und durch eine zielführende Strategie zu ersetzen.

Unter Supply-Chain-Management (SCM) versteht man die strategische Koordination aller Verbindungen/Schnittstellen – Waren-, Informations- und Geldflüsse – einer Lieferkette eines Unternehmens. Ein durchdachtes SCM-System kann zur erheblichen Kostensenkung bei gleichzeitiger Produktions- und Umsatzsteigerung führen. Denn nur wer die vollständige Organisation und Kontrolle seiner Lieferantenprozesse selbst übernimmt, kann sicher sein, dass das gesamte Netzwerk zur eigenen Zufriedenheit aufgebaut ist.

Insbesondere wenn vor dem Verschicken der fertigen Ware verschiedene Einzelteile kostengünstig bestellt, schnell weitergeleitet und ideal in die Produktion integriert werden müssen, kann schon eine kleine Schwäche des Zulieferers zu Unkosten oder Verzögerungen führen. Daher müssen die Themen "Qualität", "Preisgarantien", "Fehler- und Ausfallquoten", "Liefertreue" und viele weitere durch ein durchdachtes Supply-Chain-Management regelmäßig geprüft und bewertet werden.

SCM mithilfe von Efficio aufbauen – Supply-Chain-Management mit eFlow

Unsere erfahrenen Einkaufsberater arbeiten nicht nur vor Ort – etwa in Form einer mehrwöchigen Potenzialanalyse – mit unseren Klienten Hand in Hand zusammen: Um Ihnen passgenaue Lösungen zur Verfügung stellen zu können, bieten wir Ihnen zusätzlich zur Beratung eine Procurement Software für das teilautomatisierte Supply-Chain-Management.

Finden Sie mehr heraus

Mit eFlow können Sie zum Beispiel den gesamten Einkaufsprozess inklusive Live-Daten des Beschaffungsmarkts elektronisch steuern, aber auch gemeinsam mit Ihren Lieferanten die Verträge und Aufträge verwalten. Denn eine auf guter Zusammenarbeit basierende Beziehung zu strategisch wichtigen Lieferanten führt zu erheblichen wirtschaftlichen Vorteilen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Möchten auch Sie künftig die gesamten planungsrelevanten Daten des Wertschöpfungsprozesses, ausgehend von der Rohstoffgewinnung über die Veredelungsstufen bis hin zum Endverbraucher, digital und kosteneffizient gestalten? Dann kontaktieren Sie uns für eine individuelle Erstberatung. Auch wenn Sie noch Fragen zum Supply-Chain-Management haben, die Sie auf unserer Website noch nicht beantwortet finden, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Leitfaden "COVID-19": Procurement Best Practices
Leitfaden
Leitfaden "COVID-19": Procurement Best Practices

Der beste Weg ist eine schnelle Anpassung an den Corona-Modus. Wir stellen unsere Best Practices für Einkauf und Supply Chain vor.

6 häufige Fehler in der Supply-Chain-Strategie vermeiden
Meinung
6 häufige Fehler in der Supply-Chain-Strategie vermeiden

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie eine effektive Supply-Chain-Strategie erstellen und häufige Fallstricke erfolgreich vermeiden!