Charlotte SchiolkoSenior Consultant
Charlotte Schiolko fing im Oktober 2016 bei Efficio in Düsseldorf an. Ihre analytischen Fähigkeiten setzt sie erfolgreich bei Potenzialanalysen sowie Kosten- und Prozessoptimierungsinitiativen ein. Dabei realisiert sie konkrete und messbare Ergebnisse für Klienten in verschiedenen Industrien, die den Unternehmen kurz- und langfristige Einsparungen ermöglichen.

Arbeitsschwerpunkte

Charlotte Schiolko hat bei ihren Einsätzen in den Bereichen Potenzialanalysen und Kostenoptimierungen innerhalb verschiedener Industrien Fachwissen zu unterschiedlichen Warengruppen und Unternehmenskulturen aufgebaut. Zudem hat sie Erfahrungen im Aufbau einer nachhaltigen Einkaufsinfrastruktur und in der Einkaufsprozessoptimierung gesammelt, sowohl für den operativen als auch strategischen Einkauf.

Berufliche Stationen

Charlotte Schiolko studierte BWL mit internationalem Fokus in den Niederlanden und Deutschland. Ihren Masterabschluss in Supply Chain Management absolvierte sie an der Rotterdam School of Management, Erasmus University. Bereits im Rahmen ihres Studiums und entsprechender Praktika sowie Student Consulting Projekte spezialisierte sie sich auf den Bereich Einkauf und Supply Management. Diesen Schwerpunkt verfolgte sie nach dem Studium bei Accenture im direkten Einkauf innerhalb der Luft- und Raumfahrtindustrie mit Schwerpunkt Prozessoptimierung weiter, bevor sie zu Efficio wechselte.

Klienten

Charlotte Schiolko hat bisher sowohl für globale Blue-Chip Unternehmen als auch mittelständische Klienten in unterschiedlichsten Branchen gearbeitet. Dabei war sie sowohl für Klienten aus der produzierenden Industrie als auch dem Dienstleistungssektor tätig.

Wichtige Projekte

  • Potenzialanalyse, strategische Beschaffung und Infrastrukturaufbau – Führender Payment Provider: Leitung eines strategischen Kostenoptimierungsprojekts für verschiedene Warengruppen (z.B. IT & Telekommunikation) und paralleler Aufbau der Infrastruktur der Einkaufsorganisation mit nachhaltigen Einkaufsstrukturen (u.a. Einführung P2P System und Contract Management System) 
  • Strategische Beschaffung – Führender Auftragshersteller in der Pharmaindustrie: Entwicklung und Umsetzung von individuellen Warengruppenstrategien für den Bereich MRO, Digitalisierung und Optimierung der P2P Prozesse inklusive Einführung einer Online-Handelsplattform für die Kataloge verschiedener Warengruppen (z.B. MRO Ersatzteile / Verbrauchsmaterialien, Büromaterial)
  • Prozessanalyse und -optimierung – Führender Flugzeughersteller: Analyse, Optimierung und Standardisierung von Beschaffungsprozessen pro Warengruppe im direkten Einkauf mit Fokus zunächst auf P2P Prozesse gefolgt von Strategic Sourcing (Ausschreibungen, Change Management) 
  • Prozessanalyse und -optimierung – Führender Konsumgüterhersteller: Analyse der Wertschöpfungsprozesse des indirekten Einkaufs und darauf basierender Optimierung der Prozesse zur frühzeitigen Einbeziehung des indirekten Einkaufs in der Benelux-Region