Emilio ReinaVice President
Emilio Reina spielt seit seinem Einstieg bei Efficio im Jahr 2006 eine zentrale Rolle bei der Umsetzung von Transformationsprogrammen für globale Einkaufsaktivitäten. Er stellt die nachhaltige langfristige Rentabilität in den Mittelpunkt.

Arbeitsschwerpunkte

Emilio Reina ist Experte in den Bereichen strategischer Einkauf, Verbesserung von Lieferkettenprozessen, Einkaufstransformation und eSourcing.

Berufliche Stationen

Emilio Reina hat an der Università Commerciale “Luigi Bocconi“ in Mailand Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftswissenschaften studiert. Er arbeitete zunächst 5 Jahre lang in der Finanzdienstleistungsbranche und in der verarbeitenden Industrie, bevor er zur Unternehmensberatung wechselte, wo er jetzt seit 16 Jahren tätig ist.

Klienten

Emilio Reina ist auf große und mittlere global aufgestellte Unternehmen der verarbeitenden Industrie, der Gastronomie- sowie der Logistikbranche spezialisiert.

Wichtige Projekte

  • Strategischer Einkauf für ein globales Maschinenbauunternehmen: Leitung eines Einkaufsprojekts mit einem globalen Umfang von 422 Millionen Euro, wobei jährliche Einsparungen von über 19 % der bearbeiteten Ausgaben erreicht wurden. Im Rahmen des Projektes wurden eine größere Zahl von Lieferanten aus Low-Cost-Ländern (Fernost und Osteuropa) beauftragt und in größerem Umfang eSourcing-Tools eingesetzt.
  • Programm zur Einkaufstransformation für eine globale Herstellergruppe: Leitung eines Großprojekts im Bereich strategischer Einkauf zur Neuausrichtung der Einkaufsabteilung, wobei 40 % der Gesamtausgaben der Gruppe bearbeitet und Einsparungen von 15 % erreicht wurden. Im Rahmen des Programms erfolgte eine Neugestaltung des Einkaufs, eine Schulung der Mitarbeiter sowie die Einführung neuer Einkaufstools.
  • Strategischer Einkauf und Lieferkettenstrategie für ein globales Produktionsunternehmen: Leitung eines größeren Programms zur Verbesserung der Lieferkette und Unterstützung bei der Optimierung der Fertigung eines multinationalen Unternehmens, das seine Produktion nach Fernost auslagerte. Das Programm erbrachte Kosteneinsparungen von über 5 % der Gesamtkosten durch Volumenbündelung, Einkauf in Low-Cost-Ländern, Rationalisierung von Spezifikationen und Lieferanten-Tiering in einer stark regulierten Branche.
  • Strategischer Einkauf für eine große Restaurantkette (>350 Standorte): Leitung der Durchführung einer Potenzialanalyse und eines Ansatzes zum strategischen Einkauf in 2 Phasen, wodurch Einsparungen von 11 % der Gesamtausgaben im Bereich Lebensmittel sowie eine Steigerung der Qualität erreicht wurden.
  • Einkaufstransformation für eine große Hotelkette: Leitung eines großen Programms zur Umsetzung einer deutlichen Steigerung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Klienten, wobei eine umfangreiche Ausschreibung für Lebensmittel, Getränke und indirekte Warengruppen durchgeführt wurde, die zu Einsparungen von 12 % führte.
  • Strategischer Einkauf für eine Sternerestaurantkette: Bearbeitung von 80 % der direkten Ausgaben und Umsetzung durchschnittlicher Einsparungen von 13 %; Einführung radikaler neuer Einkaufsansätze für einen Teil der Ausgaben; komplette Überarbeitung der Logistikabläufe hin zu einer zentralisierten Verteilung; Einführung eines neuen P2P-Prozesses, der höhere Ausgabentransparenz, eine niedrigere Zahl Rechnungen sowie Kostensenkungen ermöglicht.
  • Einkaufstransformation für ein globales Logistikunternehmen: Bearbeitung von 90 % der Gesamtausgaben, die in den Bereichen Seefracht und Straßenfracht jeweils um durchschnittlich 5 % gesenkt wurden.

Weitere Expertise

Emilio Reina verfügt über fundierte Erfahrungen im eSourcing und hat bereits über 50 eAuctions durchgeführt. Er vermittelt im Rahmen von Trainings, wie diese Tools am besten und wirkungsvollsten eingesetzt werden können.

 

Einblick
So prüfen Sie Ihren Einkauf auf Herz und Nieren

Als neuer COO, CFO oder CPO können Sie das Verbesserungspotenzial Ihrer Einkaufsabteilung durch Analyse von 5 Schlüsselbereichen bestimmen.