Ian McNallyVice President
2004 wechselte Ian McNally von A.T. Kearney zu Efficio. Er hat viele Einkaufsprogramme für Klienten aus allen großen Branchen geleitet. Er ist insbesondere für seine Arbeit mit Teams im Rahmen von Potenzialanalysen und Einkaufstransformationen bekannt. Dabei immer im Fokus: Erzielung messbarer Einsparungen sowie Schulung bzw. Qualifizierung der Einkaufsmitarbeiter an vielen Standorten weltweit.

Arbeitsschwerpunkte

Ian McNally verfügt über umfassende Expertise in den Bereichen strategischer Einkauf, Potenzialanalyse, Einkaufstransformation sowie Training und Coaching für viele verschiedene Branchen, darunter verarbeitende Industrie, Versorgung, Einzelhandel, Technologie – auch in Private-Equity-Gesellschaften.

Berufliche Stationen

Ian McNally hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Einkauf, sowohl praktisch in Unternehmen als auch als Berater. Er begann seine Karriere in der Haushaltsgerätebranche, wechselte dann zu A.T. Kearney und später zu Efficio. Er hat einen BA, BAI in Ingenieurwesen des Trinity College Dublin sowie einen MBA der Cardiff Business School.

Ian McNally ist Ire, spricht Englisch und Französisch.

Ian liefert einfach Ergebnisse. Er war als leitender Berater des Transformationsprogramms für unseren globalen Einkauf absolut entscheidend für den Erfolg. Abgesehen von seiner profunden fachlichen Expertise bringt er zusätzlich enorme Führungsqualitäten und organisatorische Fähigkeiten mit. Er besitzt Vision, Antrieb, Energie und zudem eine sehr hohe Integrität.

Tony Martin, Interim Programme Director bei National Grid

Klienten

Zu den Klienten von Ian McNally gehören große Versorgungsunternehmen, Banken, Technologiehersteller und -händler, Hersteller von Konsumprodukten (FMCG) sowie öffentliche Unternehmen.

Wichtige Projekte

  • Strategischer Einkauf und Einkaufstransformation für ein Energieversorgungsunternehmen: 
 Unterstützung für strategischen Einkauf und Einkaufstransformation. Messbare
 Unternehmensgewinne wurden u.a. erreicht durch Entwicklung eines Target Operating Models 
(TOM), durch innovative Ansätze im Warengruppenmanagement, durch Training, 
 Personalbereitstellung und den generellen Einsatz neuer Methoden.
  • Einkauf gemeinsamer Dienstleistungen und Warengruppenmanagement für Polizeibehörden: 
 Unterstützung beim Aufbau einer Einkaufsabteilung für gemeinsame Dienstleistungen für 4
 Polizeibehörden. Leitung eines 3-Phasen-Programms für den strategischen Einkauf in den größten
 Warengruppen, wodurch eine Optimierung des Warengruppenmanagements des gesamten 
 Einkaufs angestoßen wurde.
  • Prozess- und Methodenschulung für mehrere Klienten: Entwicklung eines „Erklären-Zeigen-
 Anwenden‟-Ansatzes zur Vermittlung neuer Prozesse und Methoden im Rahmen von Schulungen
 für Kliententeams aus unterschiedlichen Branchen.